Bregenzerwälder Musikfest in Au 2013

Ziel: Das Bregenzerwälder Musikfest in Au 2013 soll einzigartig und unvergessen werden. Ein Treffpunkt, für Jeden und ein Erlebnis der besonderen Art. Der prädestiniert, kurze Name „Au“ steht im Vordergrund. Unterstreicht den starken Zusammenhalt im Musikverein und in der Gemeinde. Das Grundsujet ist einfach, klar aber stark. Der entwickelte Claim „kunscht o(AU)?“ untermalt witzig im Dialekt das kurz „Au“. Ein Highlight war die „Festschrift“, die keine typisch, gewohnte Musikverein-Festschrift ist – sondern viel mehr ein umfangreiche Dokumentation und ein noch lange lebendiges, festliches Werk. Auf eine gute, professionelle Textierung und Fotografie wurde Wert gelegt. Untermalt mit frischen, aufmunternden Kurzgedichten einer Bregenzerwälder Mundartdichterin. Neben der Info zum Fest selbst, gibt es Einblicke in die Vereins- und Gemeindegeschichte, in den Ortstourismus, die Landwirtschaft, ins Handwerk und Gewerbe im Ort. Die Sponsoren wurden großzügig und einheitlich vorgestellt. Die „Festschrift“ wurde landesweit in der auflagenstärksten Tageszeitung beigelegt und veröffentlicht.

Musikfest Au 1
Musikfest Au 2
Musikfest Au 3
Musikfest Au 4
Musikfest Au 5
Musikfest Au 5
Musikfest Au 6
Musikfest Au 7
Musikfest Au 8
Musikfest Au 9
Musikfest Au 9
Musikfest Au 10